Drohnen Plakette

Bewertet mit 5.00 von 5, basierend auf 8 Kundenbewertungen
(8 Bewertungen)
9,95 

Lieferzeit: 1-3 Werktage

Lieferung 30. - 02. Aug., wenn Du
Standardversand an der Kasse wählst.
  • Drohnenplakette mit individueller Gravur (bis zu 4 Zeilen)
  • Zwei Größen wählbar:
    • Nano: 17,5 mm x 7,45 mm
    • Mini: 40 mm x 15 mm
  • mit stark haftender Klebefolie zur leichten Montage
  • witterungsbeständig und wetterfest

Produktkonfigurator

Beschreibung

Seit dem 01.10.2017 gilt eine Kennzeichnungspflicht für Drohnen ab einem Gewicht von 250 Gramm. Die geeignete Plakette für eine solche Kennzeichnung kannst Du hier mit Deiner persönlichen Gravur bestellen. Durch das abziehbare Klebeband auf der Rückseite der Plakette lässt sich die Plakette ganz leicht an Deinem Fluggerät befestigen.

 

Die Drohnenplakette kann in zwei verschiedenen Größen bestellt werden:

  1. Mini (40 mm x 15 mm) und
  2. Nano (17,5 mm x 7,45 mm)

 

Trotz ihrer kleinen Größe ist die Plakette mit unserem präzisen Hochleistungslaser mehrzeilig gravierbar. Auf beiden Größen sind bis zu vier Zielen möglich. Gerade bei der kleineren Version (= Nano) bitten wir Dich keine zu langen Texte zu verwenden und ggf. Abkürzungen wie „Str.“ für „Straße“ zu verwenden. Ggf. passen wir den Gravurwunsch bei der Produktion geringfügig an.

Infos zum Material

Unsere Drohnenplakette besteht aus widerstandsfähigem DuraBlack. DuraBlack ist ein lasergravierbares eloxiertes Aluminium, das sehr robust ist und auch extremen Umweltbedingungen trotzt. Es ist abriebfest, beständig gegen Salzwasser und weitgehend gegen Chemikalien resistent. Darüber hinaus erfüllt es verschiedene Militär- und Industriespezifikationen und ermöglicht zudem eine hochauflösende Beschriftung per Laser.

 

Ein abziehbares Klebeband an der Rückseite ermöglicht die einfache Befestigung am Fluggerät.

Informationen zur Drohnenverordnung von 2017

Mit der sogenannten Drohnenverordnung, welche seit dem 01.10.2017 gilt, kamen erhebliche Neuerungen und Veränderungen bei der alten Luftverkehrsordnung (LuftVZO) und  Luftverkehrsordnung (LuftVO). Die Drohnenverordnung verfolgt mehrere Absichten: einerseits sollen mögliche Sicherheitsrisiken beim Flug mit Drohnen vermindert werden, andererseits soll sie dazu dienen, eine einheitliche Gesetzessituation zu schaffen. Die bestehenden Verordnungen und teilweise recht unklaren Gesetze sind nun bundesweit vereinheitlicht und vereinfacht.

 

Laut der Drohnenverordnung müssen Drohnen mit einem Gewicht von über 250 Gramm gekennzeichnet werden. Dabei müssen Eigentümer eines Fluggeräts oder eines unbemannten Luftfahrsystems an einer sichtbaren Position am Fluggerät seinen bzw. ihren Namen und Adresse in einer dauerhaften und feuerfesten Beschriftung anbringen.

 

 

 

 

 

Kundenrezensionen

Bewertet mit 5 von 5
Antonio L.

Super Produkt, einfach zu erstellen und schnell geliefert. Top !

Bewertet mit 5 von 5
Martin S.

Alles schnell und perfekt in guter Qualität. Danke

Bewertet mit 5 von 5
Walter K.

Perfekt , trotz der Kleinheit gestochen scharf und super lesbar !

Bewertet mit 5 von 5
Wolfgang M.

Alles Super geklappt.

Bewertet mit 5 von 5
Rene K.

Perfekt und super schnell geliefert (am nächsten Tag)

Bewertet mit 5 von 5
York M.

Alles reibungslos und schnell von statten gegangen. Kann ich nur weiterempfehlen.

Bewertet mit 5 von 5
Manfred S.

Sieht gut aus
Und sind genau wie sie seien sollen

Bewertet mit 5 von 5
TE

sehr gut verarbeitet – kann ich empfehlen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.